Karten sind kostenlos erhältlich

Rückkehr der Zuschauer: MT Melsungen darf vor 1000 Fans gegen Berlin spielen

Ungewohntes Bild: Das letzte Mal, das bei einem Heimspiel der MT Melsungen Zuschauer dabei waren, war im Oktober gegen Lemgo. Damals wurde dieses Bild aufgenommen. Am Mittwoch kehren die Fans zurück.
+
Ungewohntes Bild: Das letzte Mal, das bei einem Heimspiel der MT Melsungen Zuschauer dabei waren, war im Oktober gegen Lemgo. Damals wurde dieses Bild aufgenommen. Am Mittwoch kehren die Fans zurück.

Beim letzten Heimspiel der MT Melsungen in dieser Saison in der Handball-Bundesliga sind die Füchse Berlin am Mittwoch zu Gast (19 Uhr) – und 1000 Zuschauer dürfen in der Rothenbach-Halle dabei sein.

700 Karten sind schon weg, 300 waren am Montagabend noch zu haben. Die MT verteilte die Tickets zunächst unter den Dauerkarten-Inhabern. Die restlichen Karten werden ebenfalls kostenlos ausgegeben.

Wer Tickets für das Heimspiel der MT gegen die Füchse bestellen möchte, muss folgendes beachten: Pro Besteller sind maximal drei Tickets möglich. Kartenwünsche nimmt die MT-Geschäftsstelle solange der Vorrat reicht noch bis zum Dienstag (22. Juni), 16 Uhr, ausschließlich per Mail an info@mt-melsungen.de entgegen.

Neben der Anzahl der gewünschten Tickets (maximal drei) ist auch die vollständige Adresse anzugeben. Daraufhin erhalten die Besteller zeitnah per Mail ihre Tickets zum Selbstausdrucken. Die genaue Platzzuteilung übernimmt die MT. Am Spieltag ist beim Eintritt folgendes vorzulegen: Das Ticket, ein schriftlicher Nachweis über „vollständig geimpft“ (15 Tage seit letzter erforderlicher Impfung), „genesen“ oder ein „negatives Covid19-Testergebnis“ (auch als Schnelltest aus einem offiziellen Testcenter möglich; max. 24 Stunden alt). Auf dem gesamten Gelände, auch in der Halle, gilt FFP2-Maskenpflicht.

Erneut wird Co-Trainer Arjen Haenen dann Chefcoach Gudmundur Gudmundsson an der Seitenlinie vertreten, der wegen einer ernsten Familienangelegenheit in seine Heimat Island gereist ist. Die MT trat schon beim 30:28-Erfolg am Sonntag in Lemgo ohne Gudmundsson an. (Manuel Kopp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.