Handball

Sensationelle Wiederauferstehung: MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29

+
Die Erleichterung ist sichtbar: Rechtsaußen Tobias Reichmann führte die MT mit elf Treffern zum Erfolg gegen Magdeburg und setzte auch den Schlusspunkt zum 31:29. 

Vier Tage nach der 23:36-Klatsche in Balingen hat sich die MT Melsungen eindrucksvoll rehabilitiert: Die Handballer siegten gegen den SC Magdeburg mit 31:29.

Die MT-Handballer kippten den SC Magdeburg mit 31:29 (16:13) vom Thron des Bundesliga-Tabellenführers. 

Der blanke Wahnsinn. Da lassen die Handballer der MT Melsungen in der noch jungen Bundesliga-Spielzeit keine Gelegenheit aus, für Frust bei den eigenen Fans zu sorgen. Und dann das: Nach einem grandiosen Auftritt brachte die MT dem verlustpunktfreien Tabellenführer SC Magdeburg eine 29:31 (13:16)-Niederlage bei – für die Nordhessen war es die schnelle Wiederauferstehung.

MT Melsungen - Spieler zu allem entschlossen

Hinter dem Heim-Auftritt der MT stand nach der indiskutablen Vorstellung zuvor in Balingen ein dickes Fragezeichen. Kann die Mannschaft nach der 23:36-Pleite eine prompte Antwort geben? Die Wut über die eigene schwache Leistung gegen den Aufsteiger entlud sich zumindest vier Tage später in einem fantastischen Start. Die Abwehr trat so auf, als hätte es die Teilnahmslosigkeit vom Sonntag gar nicht gegeben: beweglich, aggressiv und zu allem entschlossen. Zudem passte das gute Rückzugsverhalten zum erfreulichen Gesamteindruck.

MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29

MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29
MT Melsungen besiegt Spitzenreiter Magdeburg 31:29 © Dieter Schachtschneider

Wenn den Nordhessen im Vorfeld eine Pausenführung angeboten worden wäre, hätten sie sie wahrscheinlich mit Kusshand genommen. Nun verdiente sich das Team des arg in der Kritik stehenden Trainers Heiko Grimm einen Drei-Tore-Vorsprung.

Dabei hatten die Melsunger im Angriff überraschend auf der Mitte mit Domagoj Pavlovic begonnen. Und mit dem Kroaten fand die MT durchaus gute Lösungen: Sieben verschiedene Torschützen in Hälfte eins waren ein eindeutiger Beleg. Bezeichnend, dass die Hausherren aus einem 3:3 ein 6:3 machten – nach Treffern von Kai Häfner, Julius Kühn und Felix Danner. Was auch Bundestrainer Christian Prokop auf der Tribüne erfreut zur Kenntnis genommen haben dürfte.

MT Melsungen lag nicht einmal zurück

Nicht ein einziges Mal lag Melsungen im ersten Abschnitt (und bis zum Ende) zurück, weil die Mannschaft selbst drei Hinausstellungen wegsteckte und Torwart Nebojsa Simic nicht nur zwei Siebenmeter glänzend parierte. Michael Allendorf setzte mit dem 16:13 drei Sekunden vor der Pause das i-Tüpfelchen auf die besten 30 MT- Minuten in dieser Saison.

Das einzige Problem: Es gab noch 30 Minuten. Und der Gegner war ja nicht irgendein Team – sondern der aktuelle Spitzenreiter. Der Druck des Favoriten aus Sachsen-Anhalt nahm mit Beginn des zweiten Abschnitts zu. Doch wer sagt denn, dass die Melsunger nicht dagegenhalten können? Sie warfen sich mit allem, was sie hatten, dem Gast entgegen. Und so viel Einsatzbereitschaft wurde belohnt. Dem 20:18 durch Timm Schneider folgten nicht nur Tore von Lasse Mikkelsen und Tobias Reichmann (2) zum 23:18 (44.), sondern auch noch prächtige Reflexe von Simic und und eine Siebenmeter-Glanztat von Johan Sjöstrand gegen Tim Hornke – das war bereits der dritte entschärfte Strafwurf der Heimmannschaft.

MT Melsungen bot ein packendes Finale

Es war alles angerichtet für ein packenden Finale. Was im Vorfeld unmöglich erschien, war nun zum Greifen nahe: ein Sieg gegen Magdeburg. Gegen eine Mannschaft, die sich bislang noch keine Blöße gegeben hatte. Ärgerlich, dass ein Wurf Simics ins verwaiste SCM-Gehäuse vom zurückeilenden Schlussmann Tobias Thulin noch abgewehrt wurde. Und dass Reichmann einen Konter gegen den Schweden nicht erfolgreich abschloss. Ein Treffer hätten den Gastgebern mehr Sicherheit für die letzten Minuten gegeben.

So blieb Magdeburg auf Schlagdistanz. Umso wichtiger aus MT-Sicht, dass nun Mikkelsen viel Verantwortung übernahm. Nach Reichmanns 30:28 (59.) war schon mal klar, dass die Hausherren nicht mehr verlieren würden. Nach Simics Reflex gegen Michael Damgaard eine Minute vor Ende war der Sieg der Melsunger praktisch sicher. Und die sensationelle Wiederauferstehung perfekt.

MT Melsungen –

SC Magdeburg

31:29 (16:13)

Melsungen: Sjöstrand (1 GT/1 P.), Simic (28 GT/16 P.) - Maric 3, Kühn 5, Lemke, Reichmann 12/4, Ignatow, Kunkel, Mikkelsen 5, Danner 1, Schneider 1, Allendorf 2, Sidorowicz, K. Häfner 2, Salger, Pavlovic

Magdeburg: Green (17 GT/6 P.), Thulin (14 GT/7 P.) - Musa 3, Chrapkowski 1, Bransche, Musche 1, Steinert, Pettersson 4/1, Hornke 6/3, Kuzmanovski, Schmidt 2, Mertens, Lagergren 4, O’Sullivan 2, Bezjak 3, M. Damgaard 4.

Schiedsrichter: Zupanovic/Thöne (Berlin/Lilienthal) - Zuschauer: 4094.

Siebenmeter: 4/4:7/4 - Zeitstrafen: 16:4 Minuten.

Spielstände: 2:0 (2.), 3:3 (8.), 6:3 (11.), 6:6 (14.), 15:12 (27.), 16:13 - 19:18 (39.), 23:18 (44.), 26:24 (54.), 31:29.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.