Weitere MT-Partien fixiert: Planung für nächste Saison

Kassel/Dortmund. Langsam, aber sicher können die Fans des Handball-Bundesligisten MT Melsungen für die nächste Saison planen.

Waren von der Liga HBL zunächst nur die Paarungen der ersten vier Spieltage fixiert worden, so gibt es nun einen Plan für die komplette Punktrunde.

Allerdings noch immer mit einigen Fragezeichen statt endgültiger Termine. So wurden für einige Spieltage auch jetzt nur Zeiträume von vier Tagen benannt, an denen die Duelle ausgetragen werden können. Bei anderen Paarungen sind die Anwurfzeiten weiterhin offen.

Fakt ist: Die Fans müssen sich ohnehin grundlegend umstellen. Denn sonntags ist künftig 12.30 Uhr als Regelspielzeit fixiert, nur jeweils eine Partie beginnt wegen der TV-Übertragungen erst um 15 Uhr. Und: In der Woche ist nun in aller Regel der Donnerstag der Spieltag. Immerhin: Alle Spiele werden künftig vom Bezahlsender Sky live übertragen. Zudem werden auch ARD, ZDF und die dritten Programme einzelne ausgewählte Duelle im öffentlich-rechtlichen Free-TV zeigen.

Topteams der Handballbundesliga zuerst in Kassel

Auffällig ist, dass die MT Melsungen die Topteams Rhein-Neckar Löwen, Flensburg, Kiel und Magdeburg sowie Wetzlar, Hannover und Göppingen allesamt schon der Hinrunde in der Kasseler Rothenbach-Halle empfangen wird. Gegen die Füchse Berlin geht’s dagegen erst im letzten Heimspiel der Saison Ende Mai rund. Und Leipzig kommt im Februar.

Das Pflichtspielprogramm der MT Melsungen beginnt am 19. August mit dem Erstrunden-Turnier im DHB-Pokal. In Oftersheim ist um 15.30 Uhr Zweitliga-Absteiger TV Neuhausen der Gegner. Bei einem Sieg geht‘s einen Tag später wohl gegen Bundesliga-Rückkehrer Ludwigshafen.

Die Übersicht über die vorläufigen Termine der MT Melsungen gibt es hier.

Rubriklistenbild: © HNA/Fischer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.