Europapokal: Vorverkauf startet am Montag

MT Melsungen spielt am 1. Oktober gegen Toulouse

Axel Geerken
+
Axel Geerken

Melsungen/Kassel. Nun steht es fest: Die Bundesliga-Handballer der MT Melsungen steigen bereits am Mittwoch, 1. Oktober, ins Europapokal-Geschäft ein. Die Partie in der Kasseler Rothenbach-Halle gegen Fenix Toulouse wird um 20.15 Uhr angepfiffen. So teilte es der europäische Verband EHF der MT mit.

Ein Termin für den Vergleich in Frankreich steht nach Auskunft von MT-Manager Axel Geerken noch nicht fest. Geplant ist der 19. Oktober.

Ursprünglich sollte das Hinspiel in Kassel am Wochenende des 11./12. August ausgetragen werden. Dann hat die MT allerdings eine Erstliga-Begegnung gegen den TuS N-Lübbecke.

Wer sich eine Karte für die EHF-Pokal-Premiere der Nordhessen sichern möchte, kann dies ab dem morgigen Montag tun. Start des Vorverkaufs ist um 10 Uhr in den Shops in Melsungen (Mühlenstraße 14, (MT-Geschäftsstelle), in Kassel (Treppenstraße 1, GrimmHeimat NordHessen/Friedrichsplatz, FanPoint) sowie in Lohfelden (Hauptstraße 49, Sporthaus Solms). MT-Dauerkarteninhaber haben ein zehntägige Option auf ihren Stammplatz, bestellen kann ab sofort aber jeder Interessierte.

Eine Sitzplatzkarte kostet je nach Kategorie zwischen 30 und 23 Euro, der Preis für das Stehplatzticket beläuft sich auf 12 Euro.

Außerdem:

- Sitzplatz: Besucher m. Behinderung und Ausweis: 28 bzw. 21 Euro.

- Stehplatz 16 bis18 Jahre: 10 Euro, ab 6 bis 15 Jahre: 7 Euro.

- Vip-Karte: 150 Euro (Bestellung und Kauf nur über MT-Geschäftsstelle Melsungen). (bjm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.