Deutscher wechselt zu den Utah Jazz

Nationalspieler Pleiß unterschreibt NBA-Vertrag

+
Tibor Pleiß (M.) macht aus dem deutschen Trio in der NBA ein Quartett.

Salt Lake City - Tibor Pleiß hat den Sprung in die NBA geschafft und macht kommende Saison ein deutsches Quartett in der besten Basketball-Liga der Welt perfekt.

Der 25 Jahre alte Center wechsele vom spanischen Spitzenclub FC Barcelona zu den Utah Jazz, teilte der Club aus Salt Lake City am Dienstag (Ortszeit) mit. Medienberichten zufolge läuft der Vertrag über drei Jahre. „Er ist groß. Er kann den Ball schießen und ist ein exzellenter Vollstrecker am Ring“, lobte Utahs General Manager Dennis Lindsey die Neuverpflichtung.

Neben Pleiß sind auch die deutschen Nationalspieler Dirk Nowitzki (Dallas Mavericks), Dennis Schröder (Atlanta Hawks) und Chris Kaman (Portland Trail Blazers) in der NBA aktiv.

Die Oklahoma City Thunder hatten sich 2010 die NBA-Rechte an dem 2,18 Meter großen Hünen aus dem Rheinland gesichert und diese im vergangenen Februar in einem Tauschgeschäft an die Jazz weitergegeben. Pleiß war nach seiner erfolgreichen Zeit beim deutschen Serienmeister Brose Baskets aus Bamberg vor drei Jahren in die spanische Liga zu Caja Laboral gewechselt und vergangene Saison für Barcelona aufgelaufen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.