26-Punkte-Rückstand aufgeholt

Mega-Comeback! Atlanta besiegt Cleveland nach Verlängerung

+
Dennis Schröder (M.) gelang mit Atlanta ein unglaubliches Comeback. 

Atlanta - Die Atlanta Hawks haben mit Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder den NBA-Champion Cleveland Cavaliers nach einer furiosen Aufholjagd niedergerungen.

Das Team des Braunschweigers gewann am Sonntag (Ortszeit) nach Verlängerung mit 126:125 (111:111, 46:65) und drehte dabei ein 67:93 nach dem dritten Viertel. Niemals zuvor hat eine Mannschaft in der nordamerikanischen Profiliga einen 26-Punkte-Rückstand aufgeholt.

„Es ist schwer zu erklären. Ich bin so stolz auf die Art und Weise, wie die Jungs gekämpft haben“, schwärmte Hawks-Trainer Mike Budenholzer. Mit 44:18 gewann seine Mannschaft das vierte Viertel, obwohl die Stars wie Dwight Howard und auch Schröder bereits ausgewechselt wurden. „Der Ball lief super, wir haben fast alles getroffen“, erklärte Budenholzer.

Schröder erzielte 13 Punkte und gab dazu fünf Assists. Doch Matchwinner beim zweiten Sieg über den Titelverteidiger innerhalb von drei Tagen waren Paul Millsap (22 Punkte) und Tim Hardaway Jr. (21). Die Cavs hatten mit LeBron James (36 Punkte/16 Rebounds/zehn Assists) ihren überragenden Spieler. Atlanta bleibt im Osten Tabellenfünfter, Cleveland Erster.

Superstar Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks die vierte Niederlade in Serie kassiert. Bei den Phoenix Suns verloren die Texaner mit 111:124 (65:68). Nowitzki kam in 20 Minuten auf elf Punkte. Yogi Ferrell war mit 21 Zählern bester Scorer bei den Mavs, die die NBA-Playoffs bereits verpasst haben.

OKC-Star Westbrook schreibt Geschichte

Russell Westbrook von den Oklahoma City Thunder knackte im Spiel gegen die Denver Nuggets den 55 Jahre alten Triple-Double-Rekord von Basketball-Legende Oscar Robertson (tz.de berichtete).

Die NBA-Ergebnisse vom Sonntag (Ortszeit):

New York Knicks - Toronto Raptors 97:110

Denver Nuggets  - Oklahoma City Thunder 105:106

Sacramento Kings - Houston Rockets 128:135

Memphis Grizzlies - Detroit Pistons 90:103

Los Angeles Lakers - Minnesota Timberwolves 110:109

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.