Zweite Pleite gegen Washington

NBA: Schröder und Atlanta droht frühes Play-off-Aus

+
Dennis Schröder kam im zweiten Spiel gegen die Washington Wizards auf 23 Punkte, vier Rebounds und sechs Assists.

Washington - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder muss mit seinen Atlanta Hawks das frühe Aus in den Play-offs der nordamerikanischen Profiliga NBA fürchten.

Update vom 4. Mai 2017: In der amerikanischen NBA ist aktuell Playoff-Zeit. Deutsche sind nicht mehr mit dabei, dafür zeigen die Favoriten, zu was sie in der Lage sind. Wir haben für Sie zusammengefasst, wie sie die NBA Playoffs 2017 live im TV und im Live-Stream sehen können.

Obwohl Schröder erneut eine gute Vorstellung zeigte, unterlag das Team aus Georgia im zweiten Spiel der ersten Runde 101:109 bei den Washington Wizards. Nach dem 107:114 zum Auftakt liegt Atlanta 0:2 in der Serie "best of seven" zurück.

"Wir hätten uns das Spiel holen können. Wir waren voll da", sagte der enttäuschte Schröder, dessen Team rund fünf Minuten vor Schluss noch mit drei Punkten in Führung lag - dann aber einen 16:4-Lauf der Wizards hinnehmen musste: "In der entscheidenden Phase hatten wir ein paar Ballverluste und keine gute Wurfauswahl. Wir müssen in der entscheidenden Phase besser werden."

Schröder kam in 38 Minuten Einsatzzeit auf 23 Punkte und sechs Assists. Obwohl die Wurfquote des 23 Jahre alten Braunschweigers mit 38,1 Prozent nur durchwachsen war, erzielte der Spielmacher die zweitmeisten Punkte seines Teams. Nur Paul Millsap (27 Zähler) war noch erfolgreicher. In der ersten Partie war Schröder mit 25 Punkten Topscorer der Hawks.

Bei Paul Zipser und seinen Chicago Bulls sieht es in der ersten Play-off-Runde gegen die Boston Celtics hingegen besser aus.

Die NBA-Ergebnisse vom Mittwoch (Ortszeit):

Houston Rockets - Oklahoma City Thunder 115:111 (Serie: 2:0)

Golden State Warriors - Portland Trail Blazers 110:81 (Serie 2:0)

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.