Chicago ohne Zipser

Pleite in der Vorbereitung: Nowitzki verliert mit Dallas

+
Dirk Nowitzki verlor mit seinen Dallas Mavericks das letzte Testspiel vor dem NBA-Start.

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks im letzten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison in der nordamerikanischen NBA eine Niederlage kassiert.

Charlotte – Mit 96:111 (56:54) unterlagen die Dallas Mavericks auswärts bei den Charlotte Hornets. Der 39-jährige Würzburger war mit 14 Zählern zweitbester Punktesammler seines Teams. Hinzu kamen neun Rebounds und drei Assists. Topscorer der Partie war Nowitzkis Teamkollege Harrison Barnes, der 24 Punkte erzielte. Bei den Hornets war Kemba Walker mit 18 Zählern am erfolgreichsten. Der 25-jährige Maxi Kleber kam nicht zum Einsatz für die Mavericks. Dallas beendet die Preseason mit vier Siegen und zwei Niederlagen.

Ohne Paul Zipser haben auch die Chicago Bulls ihr letztes Vorbereitungsspiel verloren. Das Team aus Illinois musste sich in eigener Halle mit 104:125 (56:63) den Toronto Raptors geschlagen geben. Topscorer der Partie war Raptors-Spieler CJ Miles, der es am Ende auf 27 Punkte brachte. Bei den Gastgebern konnte Justin Holiday mit 17 Zählern überzeugen. Wie US-Medien berichteten, stand der 23 Jahre alte Zipser wegen Rückenproblemen nicht im Aufgebot der Bulls. Chicago beendet die Vorbereitungsphase mit jeweils drei Siegen und drei Niederlagen.      

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.