102:98 gegen New York Knicks

NBA-Profi Schröder überzeugt bei Atlanta-Sieg

+
Atlantas Star Dennis Schröder (l) konnte oft nur durch Fouls gestoppt werden. Foto: Erik S. Lesser

Atlanta (dpa) - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat die Atlanta Hawks zu einem 102:98 (45:47, 85:85) nach Verlängerung über die New York Knicks geführt.

Der Braunschweiger war mit 27 Punkten Top-Scorer der Begegnung und gab dazu noch fünf Assists. Mit 16 Siegen und 16 Niederlagen rangiert das Team aus Georgia auf Rang sechs der Eastern Conference.

Neben einem herausragenden Schröder überzeugte auch Star-Center Dwight Howard, der auf 16 Zähler und 22 Rebounds kam. Bei den Gästen stach das Duo Derrick Rose (26) und Kristaps Porzingis (24) heraus, konnte die 15. Saisonniederlage der Knicks allerdings nicht verhindern.

Ohne NBA-Rookie Paul Zipser siegten die Chicago Bulls mit 101:99 (46:49) gegen die Brooklyn Nets. Überragend beim 16. Erfolg des sechsfachen Champions war Jimmy Butler mit 40 Punkten. Auf der Gegenseite kam Brook Lopez auf 33 Punkte. Zipser saß das komplette Match über auf der Tribüne.

Spielstatistik Bulls-Nets

Spielstatistik Hawks-Knicks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.