Netztreffer: Eigenes Musikvideo für BVB-Star

Ein Lied mit Ohrwurm-Potenzial: Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang ist inzwischen auch abseits des Fußballplatzes eine schillernde Persönlichkeit.

Die französischen Rapper Ghost, Soolking und Djam Chow widmeten dem 26-jährigen Gabuner einen eigenen Song.

Im Musikvideo zum Titel „Aubameyang“ tanzen und rappen die Sänger vor dem Stadion von Borussia Dortmund und feiern neben schwarz-gelb gekleideten Tänzerinnen mit Aubameyang und Mitspieler Marco Reus in einem Club. Die BVB-Spieler dürfen sogar mitsingen. Während Aubameyang in seinem goldenen Jacket gewohnt auffällig wirkt, scheint Kumpel Reus aber eher fehl am Platz zu sein - nichts zu sehen von Aubameyangs Souveränität. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.