Netztreffer: Fünfjähriger Eishockeyspieler verwandelt seinen ersten Penalty

Premiere beim ersten Turnier: Der fünfjährige Berat, stolzer Nachwuchsspieler des EHC Waldkraiburg (Bayern), tritt gegen den EHC München zum Penalty an.

Auf den Schlittschuhen noch etwas unsicher, läuft der Kleine voller Freude auf den Torhüter zu - allerdings in die falsche Richtung.

Der Referee unterbricht den Angriffsversuch auf den eigenen Keeper, und lässt Berat auf das richtige Tor zulaufen. Wieder läuft er unbeirrt los, verliert kurz das Gleichgewicht, rappelt sich aber gleich wieder auf.

Zum Tor sind es nur noch ein paar Meter, er schießt - doch zu kurz. Der Torhüter ist von Berats „Trick 17“ völlig verunsichert und bleibt nervös im Tor stehen. Doch Berat setzt nach und schießt erneut: durch die Beine des Torhüters. Berats erstes Tor. (red)

Link zum Video:

http://zu.hna.de/berat16

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.