Netztreffer: Ein kurioser Fang

Da sage nochmal einer, Männer könnten nicht mehrere Sachen gleichzeitig machen: Beim Baseball-Spiel der Chicago Cubs gegen die Dodgers aus Los Angeles hielt Keith Hartley seinen sieben Monate alten Sohn Isaac im linken Arm und fütterte ihn, als plötzlich der Baseball auf das Duo zuflog.

Mit rechts griff Hartley zu und fing den Ball. Adrian Gonzalez von den Dodgers, der dem Ball eigentlich erreichen wollte, kam zu spät.

Pech für die Cubs: Die Schiedsrichter urteilten, der Fan habe verbotenerweise ins Spiel eingegriffen. Chicagos Schlagmann schied aus und zumindest dieses Inning war für die Cubs beendet. Doch am Ende hatten sie Glück und gewannen 1:0. (mis)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.