Eishockey-Profiliga

NHL: Draisaitl schießt Edmonton zum Sieg – Rieder verliert

+
Leon Draisaitl (M.) erzielte für die Oilers den Siegtreffer. Foto: Julio Cortez

Newark (dpa) – Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL den zweiten Sieg nacheinander gefeiert. Das Team aus Kanada setzte sich mit 3:2 (0:1, 1:1, 1:0, 1:0) nach Verlängerung gegen die New Jersey Devils durch.

Mit seinem Treffer zum 3:2 knapp 16 Sekunden vor dem Ende der Overtime war Draisaitl der Matchwinner der Oilers. Für den 22-Jährigen war es der fünfte Treffer der laufenden Saison.

Nationalmannschafts-Kollege Tobias Rieder kassierte mit den Arizona Coyotes hingegen eine Auswärtsniederlage. Die Coyotes verloren gegen die St. Louis Blues 2:3 (0:0, 2:1, 0:1, 0:1) nach Penaltyschießen. Blues-Center Alexander Steen sorgte im Shootout für die Entscheidung.

Auch ohne den deutschen Verteidiger Korbinian Holzer feierten die Anaheim Ducks einen Heimerfolg. Mit 4:1 (1:1, 1:0, 2:0) besiegte das Team aus Südkalifornien die Vancouver Canucks. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 erzielte Anaheim-Verteidiger Brandon Montour (37.). Der 29-jährige Holzer kam zuletzt am 29. Oktober zum Einsatz.

Spielstatistik Edmonton Oilers-New Jersey Devils

Spielstatistik Arizona Coyotes-St. Louis Blues

Spielstatistik Vancouver Canucks-Anaheim Ducks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.