Im Stadion der New York Mets

NHL: New York Rangers gewinnen Winter Classic gegen Buffalo

+
2018 Bridgestone NHL Winter Classic - New York Rangers v Buffalo Sabres.

Die New York Rangers haben das Freiluftspiel am Neujahrstag in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL gegen die Buffalo Sabres gewonnen.

Im Winter Classic siegten die Blueshirts am Montag vor 41 821 Zuschauern im Citi Field, in dem eigentlich das Baseball-Team der New York Mets seine Heimspiele austrägt, nach Verlängerung mit 3:2 (2:0, 0:1, 0:1, 1:0). Durch den 21. Saison-Erfolg haben die Rangers mit 47 Punkten den Sprung auf Platz drei in der Metropolitan Division geschafft.

J.T. Miller schoss New York bei Temperaturen um -7 Grad Celsius in der dritten Minute der Extraspielzeit zum Sieg. Zuvor brachten Paul Carey (5.) und der Österreicher Michael Grabner (9.) die Rangers im ersten Drittel in Führung. Sam Reinhart (21.) und Rasmus Ristolainen (41.) glichen in der regulären Spielzeit für Buffalo aus. Obwohl die Partie in New York City stattfand, besaßen die Sabres das Heimrecht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.