34 Punkte erzielt

Niederlage trotz Bestmarke: Schröder verliert mit Atlanta

+
Stark gespielt, aber verloren: Dennis Schröder (r.).

34 Punkte erzielt - und doch verloren: Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat trotz einer persönlichen Bestmarke eine weitere Niederlage mit den Atlanta Hakws kassiert.

Beim 105:110 gegen die Brooklyn Nets war Schröder zwar der überragende Spieler auf dem Court, die 31. Saisonpleite der Hawks in der nordamerikanischen Profiliga NBA konnte er damit aber nicht verhindern.

Atlanta bleibt damit das schlechteste Team der Liga - in den vergangenen fünf Spielen gab es vier Niederlagen. Der einzige Lichtblick in dieser verkorksten Saison ist bislang Schröder. Der 24-Jährige überzeugt seit Wochen mit konstant guten Leistungen.

Auch die Cleveland Cavaliers rutschen langsam in die Krise. Das Team des Superstars LeBron James kassierte beim 95:97 bei den Indiana Pacers die dritte Pleite nacheinander. James war mit 27 Punkten, elf Vorlagen und acht Rebounds einmal mehr der effektivste Spieler der Partie.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.