Tischtennis

Nordhessen-Derby für Niestetal - SC-Team am Samstag zu Gast bei Eintracht Felsberg

Auswärts gefordert: Johan Klee.
+
Auswärts gefordert: Johan Klee.

Im Tischtennisprogramm dieses Wochenendes sticht das Derby der Hessenliga in Felsberg hervor, in dem der SC Niestetal Zähler gegen den Abstieg holen will.

Kassel – Im abgespeckten Tischtennisprogramm dieses Wochenendes sticht das Derby der Hessenliga in Felsberg hervor, in dem der SC Niestetal weitere Zähler gegen den Abstieg holen will.

Hessenliga/Herren

Eintracht Felsberg - SC Niestetal: Heute Nachmittag müssen Johan Klee und sein Team bei den stark abstiegsgefährdeten Felsbergern an die Tische. Felsberg spielte als Zweitplatzierter eine überragende Vorrunde 18/19, doch danach läuft beim früheren Zweitligisten nicht mehr viel. 

Auch jetzt noch, obwohl Lars Merle (zuvor Michelsberg) im Sommer zum Team stieß. Das wird die nach Minuszählern auch nicht besser platzierten Niestetaler nicht dazu verleiten, nicht die nötige Konzentration an den Tag zu legen. Stefan Englich wird bei m SCN wohl wieder mit von der Partie sein.

TTC Lieblos - SVH Kassel II: Die Kasseler haben aus den verschiedensten Gründen größte Probleme, ein Team zusammen zu bekommen. Eine Spielabsage lag am Freitag durchaus noch im Bereich des Möglichen.

Hessenliga/Damen

Eschweger TSV - SC Niestetal II: Die Gäste haben einen hervorragenden Lauf und besiegten die Mitverfolger des verlustpunktfreien Spitzenreiters Wißmar, Rodheim und Bottenhorn, sehr sicher. Das abgeschlagene Schlusslicht Eschwege sollte kein Stolperstein für Julia Klee & Co. darstellen.

Verbandsliga/Herren

TTC Lüdersdorf - TSV Ihringshausen: Beim Tabellenersten und absoluten Aufstiegskandidaten hat für Ihringshausen, das auf den operierten Mannschaftskapitän Marcel Häfner verzichten muss, bereits jeder einzelne Sieg einen Wert.

Verbandsliga/Damen

TSV Ihringshausen - SC Niestetal III (heute, 16 Uhr, Sporthalle Eichhecke). Die einzige Heimpartie des Wochenendes: für das Ihringshäuser „Albers-Quartett“ war das Hinspiel im November die einzige ihrer letzten 5 Partien, die verlorenging. 

Dies mit 2:8 auch recht deutlich, zumindest ein knapperer Ausgang, aber wahrscheinlich zugunsten des Tabellenzweiten aus Niestetal, ist wahrscheinlich.

Kreispokalendrunde

In der Waldsporthalle in Rengershausen findet am Sonntag mit 34 qualifizierten Dreierteams von Kreisliga bis 3. Kreisklasse die Kreispokalendrunde statt. 

Für die wohl größte Basisveranstaltung des Tischtennis fällt der Startschuss bereits um 9 Uhr. Kreisliga und 1. Kreisklasse stehen dann ab 13 Uhr an den Tischen.  zvz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.