Nordische Kombination in Kuusamo

Frenzel im provisorischen Wettkampfsprung disqualifiziert 

+
Kombinierer Eric Frenzel muss um seinen Start beim Weltcup-Auftakt bangen.

Kuusamo - Der viermalige Gesamt-Weltcupsieger Eric Frenzel muss um seinen Start bei der Nordischen Kombination am Samstag bangen. 

Eric Frenzel muss um seinen Start beim Weltcup-Auftakt der Nordischen Kombinierer in Kuusamo bangen. Der viermalige Gesamt-Weltcupsieger aus Oberwiesenthal wurde am Freitag im provisorischen Wettkampfsprung wegen eines nicht regelkonformen Sprunganzuges disqualifiziert. Sollte am Samstag im ersten Einzelwettbewerb des WM-Winters kein Springen möglich sein, würde der Durchgang vom Freitag gewertet werden und Frenzel ohne Ergebnis dastehen. Somit könnte der Olympiasieger und dreimalige Weltmeister im anschließenden Langlauf über 10 Kilometer nicht starten.

Der 28-Jährige muss daher hoffen, dass ihm der Wind keinen Strich durch die Rechnung macht und das Springen planmäßig über die Bühne geht. In diesem Fall darf Frenzel trotz seiner Disqualifikation auf die Schanze gehen, da die ersten Zehn des vorjährigen Gesamtweltcups für den Wettkampf gesetzt sind.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.