Deutschen-Duell in der NBA

Nowitzki verliert gegen Schröders Hawks

+
Die zweite NBA-Saison von Dennis Schröder verläuft weiter positiv.

Dallas - Dennis Schröder hat Dirk Nowitzki in der Basketball-Profiliga NBA in den Schatten gestellt. Zumindest für ein Spiel.

Der 21-Jährige setzte sich mit seinen Atlanta Hawks im Duell bei den Dallas Mavericks knapp mit 105:102 durch und war der Mann des Spiels.

Schröder, der durch die Verletzung von Jeff Teague erneut in der Startformation stand, war mit 22 Punkten nicht nur Topscorer des Spiels, sondern stellte zudem einen Karriererekord auf. Hinzu kamen sechs Assists für den Point Guard. Der 36-jährige Nowitzki kam dagegen wie die gesamten Mavs nur schwerlich ins Spiel, hatte aber dennoch am Ende 16 Punkte und sechs Rebounds zu Buche stehen. Bester Punktesammler bei Dallas war wieder einmal Monta Ellis mit 18 Punkten.

„Ich denke, Dennis war sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung aggressiv. Er hat ein paar wichtige Würfe getroffen und hatte immer Zug zum Korb“, sagte Hawks-Trainer Mike Budenholzer über die glänzende Leistung Schröders, der sich vor allem darüber freute, gegen seine Kindheitsidole anzutreten. „Es war super, gegen Rajon Rondo zu spielen und sich mit ihm zu duellieren. Er war mein Lieblingsspieler“, sagte der 21-Jährige: „Und dann war da noch Dirk Nowitzki. Ich war bereit, mein Bestes zu geben.“

Während die Mavericks nach drei Siegen in Folge wieder eine Niederlage kassierten, aber trotzdem auf dem fünften Platz in der Western Conference bleiben, feierten die Hawks ihren vierten Sieg in Serie und kletterten auf Rang zwei im Osten.

Nationalspieler Chris Kaman musste sich mit den Portland Trail Blazers bei den Houston Rockets mit 95:110 geschlagen geben, der Center erzielte dabei neun Punkte. Portland ist Zweiter im Westen.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.