Mavericks abgerutscht

Nowitzki verliert mit Dallas weiterhin

+

Köln - Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben ihre Negativserie nicht stoppen können. Im Texas-Duell bei den Houston Rockets unterlag das Team um den deutschen Basketballstar mit 94:99 und kassierte in der Profiliga NBA die vierte Pleite in Serie.

Mit der Bilanz von 30 Siegen und 17 Niederlagen rutschte Dallas in der Western Conference hinter Meister San Antonio Spurs auf Platz sieben ab.

Nowitzki spielte rund eine halbe Stunde und verbuchte 14 Zähler sowie fünf Rebounds. Dallas leistete sich bei den Rockets, die ohne ihren Starcenter Dwight Howard auskommen mussten, 23 Ballverluste.

„Das ist der einzige Grund, warum wir verlieren. Die Turnovers bringen uns um“, sagte Nowitzki: „Einige kann man gar nicht erklären, so schlimm sind sie. Wenn wir nur ein paar weniger gehabt hätten, wäre das unser Spiel gewesen.“ Am Wochenende tritt der Champion von 2011 in Florida bei Miami Heat und Orlando Magic an.

Während die Mavericks immer mehr an Boden verlieren, geht der Höhenflug für Dennis Schröder und seine Atlanta Hawks weiter. Der Spitzenreiter des Eastern Conference feierte beim 113:102 gegen die Brooklyn Nests den 17. Sieg in Folge und baute den Vereinsrekord aus.

Schröder (21) war vor dem Spiel für die Rising Stars Challenge nominiert worden, der Braunschweiger darf am 13. Februar in New York am „kleinen“ Allstar-Game mit einer Welt-Auswahl gegen das US-Team antreten. In 17:31 Minuten Einsatzzeit kam Schröder gegen Brooklyn auf 13 Punkte.

In Cleveland stellte Kyrie Irving mit 55 Punkten einen Karrierebestwert auf und führte seine Cavaliers zum 99:94 gegen die Portland Trail Blazers und den deutschen Nationalspieler Chris Kaman (7 Punkte). Die Gastgeber mussten wegen einer Handgelenksverletzung auf Superstar LeBron James verzichten, feierten aber dennoch den achten Sieg in Folge.

SID

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.