"Ich kann einfach nicht mehr weitermachen"

Skirennläuferin Zettel (28) beendet ihre Karriere

+
Kathrin Zettel hängt ihre Skier an den Nagel.

Wien - Überraschung im österreichischen Ski-Team! Rennläuferin Kathrin Zettel hat im Alter von nur 28 Jahren ihren Rücktritt erklärt.

Die vergangenen Jahre seien hart und schwierig gewesen, begründete die Olympia-Dritte im Slalom von 2014 ihre Entscheidung. Zettel hatte immer wieder mit schmerzhaften Hüftproblemen zu kämpfen gehabt. "Ich kann einfach nicht mehr weitermachen", kommentierte sie bei einer Pressekonferenz am Montag.

Zettel ist nach Nicole Hosp und Andrea Fischbacher bereits die dritte prominente alpine Athletin aus dem Damenteam des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV), die innerhalb der vergangenen Monate ihren Rückzug vom Skisport bekanntgegeben hat. Obendrein war Marlies Schild vor dem Start der vergangenen Saison zurückgetreten.

Technikspezialistin Zettel gewann in ihrer Karriere insgesamt neun Weltcuprennen. Ihren größten Erfolg feierte sie vor sechs Jahren in Val d'Isère mit der WM-Goldmedaille in der Super-Kombination. Bei der WM in Garmisch-Partenkirchen holte sie 2011 zudem Silber im Slalom.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.