Skifahrerin aus USA hat Depressionen

Lindsey Vonn sorgt für Drama in Südkorea: Tränen vor alpiner Abfahrt

+
Zwischen Lachen und Weinen: Lindsey Vonn hat seit vielen Jahren mit Depressionen zu kämpfen. Bei Olympia 2018 in Pyeongchang weinte sie, weil sie an den Tod ihres Großvaters erinnert wurde. Kurz danach lachte sie wieder - ihr Gefühlsleben ist ein stetes Auf und Ab.

Pyeongchang. Lindsey Vonn - eines der hübschesten Gesichter im Skisport - weint bei Olympia 2018. Was die Tränen verursachte und welche Anfeindungen ihr bei Twitter begegnen, erfahren Sie hier.

Speed-Champion, arrogante Prinzessin, Poster-Girl der Szene, Drama-Queen, Superstar: Lindsey Vonn musste sich in ihrem Leben schon ziemlich viele Spitznamen gefallen lassen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (3 Uhr, ZDF und Eurosport) tritt sie in ihrer Königsdisziplin an – der alpinen Abfahrt –, um ihren Gegnern zu zeigen, was sie auf dem Kasten hat.

Lindsey Vonn weint in Pyeongchang um Großvater

Allerdings zeigt sich in Pyeongchang auch, dass ihr Drama-Queen-Ruf nicht allzu weit hergeholt ist: Die 33-jährige Amerikanerin schwankt binnen Minuten vom glücklichen Strahlen hin zum bitteren Weinen. So zum Beispiel am Montag: Als sie an ihren verstorbenen Großvater Don Kildow erinnert wurde, weinte sie. Direkt danach lachte Vonn wieder und scherzte über ihr Single-Dasein.

Dass die Olympia-Siegerin von Vancouver seit Jahren unter Depressionen leidet, die sie mit Medikamenten bekämpft, ist bekannt. „Ich hatte viele Hochs und Tiefs seit Vancouver“, sagt die Frau, die viel zur Beliebtheit des Skisports beigetragen hat. Das Skifahren mache sie glücklich – so weit, so authentisch. Doch ihre hollywoodreifen Auftritte abseits der Piste verleihen der erfolgreichsten Frau der Weltcup-Geschichte zwar Glamour und Aufmerksamkeit, lassen aber an ihrer Glaubwürdigkeit zweifeln.

Dazu zählen ihr Twitter-Aufruf am Valentinstag, in dem sie einen Mann für den 14. Februar suchte, und auch ihre Tränen zur Eröffnungsfeier, die ihrem Opa galten, der für die US-Army in dem Land kämpfte, in dem Vonn derzeit um Gold kämpft. „Ohne ihn würde ich keine Rennen fahren“, hat Vonn einmal über den Mann gesagt, der ihr das Skifahren auf einem Hügel in Milton, Wisconsin beibrachte und im November 2017 im Alter von 88 Jahren verstarb. Für ihn will sie in Pyeongchang Gold holen.

Hat viel zur Beliebtheit des Skisports beigetragen: Lindsey Vonn war bereits als Teenager erfolgreich in alpinen Wettbewerben. bei Olympia 2018 startet die 33-jährige Blondine in ihrer Königsdisziplin: dem Abfahrtsrennen. Dieses Foto entstand im Februar 2018 in Garmisch-Partenkirchen.

Lindsey Vonn kritisiert Donald Trump

Vonn erzählte am Montag, dass ihre Familie sie unterstütze, aber natürlich gebe es auch Leute, die ihr Schlechtes wünschen „und hoffen, dass ich eine Klippe runterfahre und sterbe.“ Mit Hass hat die in Saint Paul (US-Bundestaat Minnesota) Geborene oft zu kämpfen. Seit sie sich kritisch über US-Präsident Donald Trump äußerte, wird die 33-Jährige von der Ultra-Rechten in den USA immer wieder attackiert.

Blick ins Jahr 2013: Da waren Ski-Megastar Lindsey Vonn und Golfer Tiger Woods noch ein Paar.

Die blonde US-Amerikanerin polarisiert: Auf Instagram wirft sie sich mit Freunden und Hündchen Lucy in Pose, arbeitet als Werbegesicht und hat einen Fitness-Motivationsratgeber geschrieben. Ihr Leben wurde zu einer Fernsehdoku. Das US-Magazin Forbes schätzte ihr Vermögen 2013 auf 2,5 Millionen Euro – inzwischen dürfte es deutlich größer sein. Wie hoch es ist, ist aber nicht bekannt.

Lindsey Vonn war mit Tiger Woods zusammen

Blick ins Jahr 2013: Da waren Ski-Megastar Lindsey Vonn und Golfer Tiger Woods noch ein Paar.

Seit ihrer Scheidung von Thomas Vonn 2013 hatte sie die ein oder andere Beziehung: Von ihrem letzten Freund, einem Football-Trainer, hat sie sich getrennt, um sich auf Olympia zu konzentrieren; eine Weile war sie mit Golf-Profi Tiger Woods zusammen. Ihr Motto: erst Gold, dann Mann. Abgesehen von einer Beziehung hat Vonn also eigentlich alles, was glücklich macht – fehlt nur noch die Medaille in Korea. Es ist das Land, in dem ihr Großvater schon kämpfte.

Lindsey Vonn spricht Deutsch

Lindsey Vonn spricht übrigens überraschend gut Deutsch. Der Grund dafür ist, dass sie bereits in der Schule Deutschunterricht hatte. Zudem hat sie österreichische Trainer. Zudem engagierte ihr Sponsor Red Bull einen Deutschlehrer für die Amerikanerin. Vonn selbst sagte in einem ZDF-Interview im Jahr 2016: "Deutsch ist die Sprache des Skisports."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.