Überraschung in der Teamverfolgung

Pechstein führt Damen-Trio auf Platz zwei

+
Das deutsche Damen-Trio mit den drei Berlinerinnen Pechstein, Bente Kraus und Isabell Ost.

Heerenveen - Claudia Pechstein hat das deutsche Damen-Trio beim Eisschnelllauf-Weltcup am Samstag überraschend auf das Podest in der Team-Verfolgung geführt.

In Heerenveen kam das Trio mit den drei Berlinerinnen Pechstein, Bente Kraus und Isabell Ost in 3:01,95 Minuten auf den zweiten Rang. Schneller war nur das überragende Team der Niederlande in 2:59,66 Minuten. Zuvor hatten die Deutschen in Obihiro Rang drei und in Berlin Platz fünf geholt. Damit belegten die Deutschen in der Weltcup-Gesamtwertung den zweiten Platz hinter den Niederlanden und qualifizierten sich souverän für die Team-Verfolgung bei den Weltmeisterschaften im Februar an gleicher Stelle.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.