Planänderung: Hamilton und Rosberg machen Jobsharing

+
Am dritten Testtag übernimmt Nico Rosberg (r) für seinen Teamkollegen Lewis Hamilton das Cockpit am Vormittag. Foto: Jens Büttner

Barcelona (dpa) - Weltmeister-Rennstall Mercedes praktiziert am dritten Tag der Formel-1-Tests in Barcelona Jobsharing. Ursprünglich war Lewis Hamilton für den kompletten Tag eingeplant.

Wie das Team kurz vor dem Auftakt am Mittwoch mitteilte, übernimmt nun aber Nico Rosberg die Vormittagseinheit, der britische Weltmeister steigt am Nachmittag in den W07. Angesichts der bereits geleisteten unvorhergesehen hohen Rundenzahl wolle man die "Jungs in Topform" für den Rennauftakt in Melbourne halten, begründete Mercedes die Planänderung. Hamilton und Rosberg hatten an den ersten beiden Tagen auf dem Circuit de Catalunya imposante 328 Runden gedreht.

Formel-1-Tests

Formel-1-Fahrerfeld

Rennkalender

Mercedes-Tweet

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.