Kein Vuelta-Start

Radprofi Samuel Sanchez positiv auf Wachstumshormon getestet

+
Wird wegen eines positiven Dopingtests nicht an der Spanien-Rundfahrt 2017 telilnehmen: Samuel Sanchez (BMC). Foto: Javier Lizon

Zürich (dpa) - Radprofi Samuel Sanchez aus Spanien ist am 9. August positiv auf das verbotene Wachstumshormon GHRP-2 getestet worden. Das teilten der BMC-Rennstall des Spaniers und der Radsport-Weltverband UCI mit.

Der 39 Jahre alte Olympiasieger von Peking 2008 wurde vorerst mit sofortiger Wirkung suspendiert und kann die Öffnung der B-Probe beantragen.

Sanchez war für das BMC-Team für die am Samstag in Nimes in Südfrankreich beginnende Spanien-Rundfahrt vorgesehen. Er wird laut Teammitteilung durch den Belgier Loïc Vliegen ersetzt. Sollte die B-Probe den Befund der A-Probe bestätigen, könnte Sanchez bei einer mehrjährigen Sperre das Karriereende bevorstehen.

BMC-Erklärung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.