In Maribor

Rebensburg beim Riesenslalom auf Rang zwei

+
Viktoria Rebensburg fuhr in Maribor auf das Podest.

Maribor - Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat eine Woche nach WM-Silber ihren ersten Saisonsieg knapp verpasst.

Die 25-Jährige aus Kreuth musste sich beim Weltcup-Riesenslalom im slowenischen Maribor als Zweite nur Weltmeisterin Anna Fenninger geschlagen geben.

Die Österreicherin lag im Ziel 0,04 Sekunden vor Rebensburg, die zumindest ihren ersten Podestplatz diesen Winter in einem Riesentorlauf schaffte. Platz drei ergatterte die Liechtensteinerin Tina Weirather. US-Star Lindsey Vonn war nach Zwischenbestzeit im ersten Lauf ebenso ausgeschieden wie Doppel-Weltmeisterin Tina Maze bei ihrem Heim-Weltcup.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.