Am 19. Februar

Red Bull präsentiert neuen F1-Wagen vor Mercedes und Ferrari

+
Red Bull wil seinen neuen Rennwagen am 19. Februar präsentieren. Foto: Jens Büttner

Milton Keynes (dpa) - Herausforderer Red Bull wird seinen neuen Formel-1-Wagen vor dem deutschen Weltmeister-Rennstall Mercedes präsentieren. Per Twitter gab der einstige Branchenführer bekannt, dass der neue RB14 am 19. Februar vorgestellt wird.

Details zur Präsentation des Rennwagens für den Niederländer Max Verstappen und den Australier Daniel Ricciardo nannte Red Bull zunächst nicht.

Drei Tage später wird Mercedes am 22. Februar den neuen Silberpfeil für Vierfach-Weltmeister und Titelverteidiger Lewis Hamilton aus Großbritannien und dessen finnischen Stallkollegen Valtteri Bottas enthüllen. Am selben Tag wird Ferrari die neue "Rote Göttin" für den ebenfalls viermaligen Champion Sebastian Vettel und dessen finnischen Teamrivalen Kimi Räikkönen präsentieren.

Den Auftakt wird am Donnerstag das britische Williams-Team machen. Auf die offizielle Test-Strecke geht es für alle Teams am 25. Februar zunächst für vier Tage auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona. Die Saison startet am 25. März im australischen Melbourne.

Tweet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.