1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

30.000 Euro Schaden: Trockner verursacht Wohnhausbrand in Wildeck

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Laura Hellwig, Yuliya Krannich

Kommentare

Wohnhaus-Brand in Wildeck-Obersuhl
Wohnhaus-Brand in Wildeck-Obersuhl © TV-News Hessen

In einem Wohnhaus in Wildecker Ortsteil Obersuhl ist ein Trockner in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Räume des Hauses verhindern.

Die Feuerwehren aus Wildeck-Obersuhl, Bosserode und Richelsdorf sind am Dienstagmorgen gegen 9.30 Uhr zu einem Feuer in den Rotdornweg in Obersuhl gerufen worden. Nachbarn hatten eine starke Rauchentwicklung entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert. So erfuhr auch der Besitzer des Einfamilienhauses, der aktives Mitglied bei der Feuerwehr in Obersuhl ist, von dem Brand in seinem Haus und eilte sofort zur Einsatzstelle.

Durch die Hitze des Feuers in einem Wirtschaftsraum war bereits die Fensterscheibe zerplatzt und Flammen schlugen aus dem Fenster. Dichter Rauch verteilte sich im gesamten Wohnhaus. Über die Haustür brachten die Feuerwehrleute eine Waschmaschine und einen Wäschetrockner in den Vorgarten. Ein technischer Defekt am Trockner war vermutlich Ursache für den Brand. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Räume des Hauses konnte verhindert werden. Die Höhe des Schadens wird von der Polizei auf circa 30 000 Euro geschätzt.

Bewohner befanden sich laut Polizei nicht im Haus. Der Hund des Besitzers wurde wiederum durch den Nachbarn gerettet.  (yk/lah)

Erstmeldung 08.11., 10.45 Uhr: Obersuhl - Zu einem Brand in einem Wohnhaus ist die Feuerwehr am Dienstagmorgen (8. November) nach Obersuhl ausgerückt. Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen ist im Hauswirtschaftsraum ein Trockner in Brand geraten.

Wohnhaus-Brand in Wildeck-Obersuhl
Wohnhaus-Brand in Wildeck-Obersuhl © TV-News Hessen

Auch interessant

Kommentare