1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

44 umrunden den Dreienberg

Erstellt:

Kommentare

Laufen, Dreienberglauf, Friedewald, vorn Lars Hildebrand, gefolgt von Killian Sauerwein (rechts) und Dominik Schütrumpf.
Startschuss für die Senioren: Vorn der spätere Sieger Lars Hildebrand, gefolgt von Killian Sauerwein (rechts) und Dominik Schütrumpf. © Hartmut Wenzel

Friedewald – Der Termin war diesmal nicht besonders gut gewählt. Weil am Nachmittag in Bad Hersfeld der Lollslauf gestartet wurde und auch der Rennsteiglauf am vergangenen Wochenende stattfand, war der dritte Panoramalauf „Rund um den Dreienberg“ nicht so gut besetzt wie die beiden Läufe zuvor.

Immerhin waren es 44 Läufer, die bei bestem Lauf-Wetter teilnahmen. 22 davon gingen auf die Zehn-Kilometerdistanz, die rund um den Dreienberg (Panoramaweg) führte. Die beiden Schnellsten kamen vom TSV Reilos. Triathlet Lars Hildebrand – er startete bereits zweimal beim Ironman in Frankfurt – kam in einer Zeit von 41:22,7 Minuten an. „Die Strecke war perfekt, obwohl es am Anfang ganz gut steil nach oben ging“, meinte der Reiloser, der auch an diesem Wochenende beim Bad Hersfelder Lollslauf wieder starten wird.

Zweiter wurde Killian Sauerwein (43:24,8 Min) vor dem Friedewalder Dominik Schütrumpf (43:41,6 Minuten). Über fünf Kilometer überzeugte Pia Weber (Heringen) in 25:20,09 Min.  wz

Dreienberglauf, Friedewald, Lauf, Start
Auf los geht´s los: Die Kinder starten beim dritten Dreienberglauf in der Schlossruine in Friedewald. © Hartmut Wenzel

Auch interessant

Kommentare