Fußball

45 Kinder haben Spaß an der Erlebnis-Fußballschule in Eiterfeld

Junge Fußballer mit Trainer Stephan Schmitz bei der Fußballschule in Eiterfeld.
+
Junge Fußballer mit Trainer Stephan Schmitz bei der Fußballschule in Eiterfeld.

Der ehemalige Fußballprofi Stephan Schmitz war kürzlich drei Tage lang mit seiner Erlebnis-Fußballschule in Eiterfeld zu Gast.

Die Kinder hatten viel Spaß an den Spielformen und wurden beispielsweise in vier Gruppen aufgeteilt, die mit bekannten Namen etikettiert waren: Bayern, Real Madrid, Liverpool, Barcelona. Nachwuchstrainer der JSG Eitratal/Kegelspiel unterstützten Schmitz, sie leiteten das Miteinander an den Stationen. Nur das Aufwärmen, ließ sich Schmitz, der sich selbst „Chef“ nennt, nicht nehmen. Spaß und Stimmung begleiteten die Übungen von der ersten Sekunde an. Und Schmitz machte selbst alles vor.

Am letzten Tag absolvierten die Eltern Seite an Seite mit ihren Kindern dieselben Übungen. „Kinder-Eltern-Spielefest“ nennt sich das. Seit zehn Jahren gibt es die „Erlebnis-Fußball-Schule Schmitz“. Mehr als 40 Veranstaltungen kommen im Jahr zusammen.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.