Winterwurfmeisterschaften in Frankfurt

51,37 Meter: Kratzsch Vizemeister im Speerwurf

Frankfurt. Mit 51,37 Metern wurde Eike Kratzsch (Wolfhagen, LAV Kassel) Vizemeister im Speerwurf der männlichen Jugend U18 bei den Hessischen Winterwurfmeisterschaften in Frankfurt.

Kratzsch kam schwer in den Wettkampf. 46,81 Meter zum Auftakt bedeuteten in dem stark besetzten Feld nur Rang fünf. Im dritten Versuch steigerte er sich auf 49,36 Meter und rückte auf Rang vier vor.

Im vierten Durchgang traf Kratzsch dann den Speer optimal. Bis auf 51,37 Meter segelte das 700 Gramm schwere Wurfgerät und damit hatte Kratzsch die Silbermedaille sicher.

Den Sieg holte Julius Hinz (Wiesbadener LV) mit 53,43 Metern. (zah)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.