Götze gewinnt nach Verlängerung

3:5 und 6:2 für Badminton-Hessenligist BC Kassel

Laufen für den BC Kassel auf: Carolin Hoppe und Mannschaftskapitän Marc Götze im Doppel. Foto: Malmus/nh

Kassel. Mit einem Sieg und einer Niederlage kehrte der 1. BC Kassel von seinen ersten beiden Auswärtsspielen in der Badminton-Hessenliga zurück.

In ersatzgeschwächter Aufstellung gab es eine 3:5-Niederlage gegen den TV Hofheim. Dabei verlor das bisher absolut souverän auftretende Damendoppel Carolin Hoppe und Katharina Schülke das erste Spiel. Der Sieg des Mannschaftskapitäns Marc Götze im ersten Herreneinzel über drei Sätze mit drei Verlängerungen reichte am Ende nur zur Ergebniskosmetik.

Gegen das Tabellenschluslicht Wiesbaden lief es deutlich besser. Mit Merlin Vesterling und Matthias Teich stießen zwei starke Neuzugänge zur Mannschaft dazu. Sie halfen, den 6:2-Erfolg zu sichern. Nach vier Spielen belegt der BC nun mit 5:3 Punkten den dritten Platz in der Tabelle.

Obwohl sowohl der BV Kassel/Dörnhagen I als auch der 1. BC Kassel II klare Niederlagen gegen den Tabellenführer aus Langgöns hinnehmen mussten, war es ein guter Spieltag für die Kasseler Verbandsligateams. Dass es unter normalen Umständen gegen Langgöns nichts zu gewinnen gab, war klar. Der BV unterlag dem Favoriten mit 0:8. Der BC Kassel verzeichnete immerhin einen Ehrenpunkt (1:7). Den Sieg holten Ulrich Wagner und Moritz Parwoll, der nach langer Verletzungspause in das Team zurückkehrte, im ersten Herrendoppel.

Beide Teams gewannen ihre Spiele gegen den Tabellenletzten Stadtallendorf-Schröck. Der BV Kassel/Dörnhagen tat sich dabei schwer und siegte knapp 5:3. Dabei profitierte die Mannschaft stark von der Rückkehr der Bezirksmeisterin Maria Victoria-Wendt, die für zwei Punkterfolge verantwortlich war. Der BC Kassel schlug Stadtallendorf am Ende mit 6:2.

Der KSV Baunatal holte währenddessen zuhause einen Sieg und ein Unentschieden gegen die Teams von Mittelhessen II und III. (lj)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.