Badminton-Kreismeisterschaft: Gastgebender MTV ist der erfolgreichste Verein

Sechs Titel für Moringen

Vier Moringer Kreismeister: (von links) Paul Teichmann (U22), Finn Bode (U15), Jan Niklas Cramer (U19), Patrick Brehmer (U17).

Moringen. Gastgeber MTV Moringen ist jetzt bei den Badminton-Kreismeisterschaften mit sechs Titeln der erfolgreichste Verein gewesen. Mit vier ersten Plätzen war auch Jahn Wiershausen (Hann. Münden) gut dabei. Je einen Titel gewannen der TSV Katlenburg, der ASC Göttingen und der Nikolausberger SC.

Die Spiele lassen sich kurz zusammenfassen: Bei den Mädchen dominierte Wiershausen, bei den Jungen Moringen. Der MTV gewann sechs der sieben Jungen-Altersklassen (U9, U11, U15, U17, U19 und U22). Lediglich in der U13 setzte sich mit Ho-Duc Tran (Göttingen) ein anderer Spieler durch.

Hart umkämpft war das Jungenfinale der U9 zwischen Leon Bautzmann und Kiran Deifel (beide Moringen), welches Leon 6:11, 11:8 und 11:9 für sich entschied. Kreismeisterin wurde Vanessa Portius (Katlenburg).

Auch der Sieger in der U11 wurden zwischen zwei Moringern ausgemacht. Richard Rommel gewann gegen Christoph Dörnte 11:9, 11:7. Der dritte Platz ging an Louis Reinewart. Mia Jung (Wiershausen) hielt im Jungenfeld gut mit und wurde verdient Kreismeisterin.

Das Jungenfinale U15 entschied erwartungsgemäß Finn Bode (Moringen) für sich. Rang drei holte der Katlenburger Niklas Leinemann, der den Lokalmatadoren Torben Seefeld bezwang. Bei den Mädchen hatte Maja Ludewig (Wiershausen) die Nase vorn.

Im Jungenfinale der U17 trafen zwei Moringer aufeinander. Patrick Brehmer setzte sich mit 21:19 und 21:16 gegen Jan Bergmann durch.

Im Mädcheneinzel wurden die Altersgruppen U17 und U19 zusammengefasst. Alena Grünewald (Wiershausen) verteidigte ihren Titel vor Darlin Völkner (Moringen).

In der U19 setzten sich zwei Moringer durch. Jan Niklas Cramer gewann vor Eric Pfeiffer. Paul Teichmann (Moringen) holte in der U22 ungefährdet den Kreismeistertitel. Dritter wurde Navid Niyameimandi (SuS Northeim). (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.