Badminton-Kreisliga: Moringen I gewinnt 4:2 gegen Bovenden

Sieg auch im letzten Duell

Nun geht es in die Aufstiegsspiele: Jan Niklas Cramer vom MTV Moringen. Foto: privat/nh

Moringen. Der MTV Moringen I, der bereits zuvor als Meister der Badminton-Kreisliga feststand, hat auch sein letztes Spiel der regulären Saison gewonnen. Das Team setzte sich 4:2 gegen Bovenden/Diemarden IV durch. Als nächstes stehen die Aufstiegsspiele zur Bezirksklasse für die junge Mannschaft an.

Schnell ging der MTV durch den Doppel-Sieg von Marvin Krechsky und Paul Teichmann in Führung. Beide ließen Schliesing/Hehlke beim 21:12, 21:11 keine Chance. Für die krankheitsbedingt ausgefallene Justyna Mazurek half Sabine Scharfenberg aus. Scharfenberg und Kai Hausmann kämpften, verloren jedoch 18:21, 21:17, 13:21 gegen Fiekers/Schenk. Nach diesem 1:1 zogen die Moringer durch zwei Erfolge in den Herreneinzeln auf 3:1 davon. Zunächst gewann Krechsky gegen Schliesing 21:14 und 21:10. Anschließend setzte sich Teichmann souverän gegen Hehlke 21:9 und 21:11 durch.

Die grippegeschwächte Scharfenberg musste im Dameneinzel im dritten Satz aufgeben. Damit verkürzte Bovenden/Diemarden auf 2:3. Im letzten Spiel ließ Jan Niklas Cramer seinem Kontrahenten Schenk jedoch keine Chance (21:11, 21:17). (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.