TV-Team siegt mit 6:2 im Badminton

Hessisch Lichtenau. Nach längerer Durststrecke ohne Sieg hatte die Badminton-Mannschaft des TV Hessisch Lichtenau endlich wieder ein Erfolgserlebnis und besiegte den TV Hersfeld daheim mit 6:2.

Den Grundstein zum Triumph legten die drei erfolgreichen Doppel. Sowohl Melanie Wille/Helena Borchert als auch René Martin/Alexander Sergienko gewannen in jeweils zwei Sätzen. Dennis Küllmer und Heiko Krause mussten größeren Wiederstand ihrer Hersfelder Gegner brechen, setzten sich aber in drei Sätzen durch.

Den Sack zu schnürten dann die erfolgreichen TV-Herren in ihren drei Einzeln. Lediglich das Mixed Heiko Krause/Helena Borchert und überraschend auch Melanie Wille im Damen-Einzel gaben ihre Spiele ab.

Das nächste Heimspiel findet am kommenden Samstag um 15.30 Uhr statt. Gegner ist Sandershausen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.