Badminton

Siege bei Jugendmeisterschaft: Vellmarer Nachwuchs überzeugt

Jan Mosenhauer

Kassel. Mit sehr guten Ergebnissen ist der Badmintonnachwuchs des TSV Vellmar von der Hessischen Jugendmeisterschaft nach Hause zurückgekehrt. Bei dem Turnier, das in Messel bei Darmstadt stattfand, galt das K.o.-System: wer einmal verliert, ist draußen.

Erfolgreichster Teilnehmer aus Vellmarer Sicht war Jan Mosenhauer. Zuerst wurde erDritter in der Einzelkonkurrenz U13. In den Doppelwettbewerben gelang es ihm dann, zweimal den Platz ganz oben auf dem Treppchen zu erobern. Zusammen mit Mareike Bittner (TV Hofheim) gewann er die Mixed-Konkurrenz souverän, und auch im Jungendoppel führte kein Weg an Mosenhauer und seinem Partner Lars Rügenheimer (TV Hofheim) vorbei. Mit diesen Erfolgen ist der Vellmarer automatisch für die Südwestdeutsche Rangliste qualifiziert.

Auch Lia Mosenhauer wusste zu überzeugen. Zwar reichte es nicht für ganz oben, dafür aber für zweimal Bronze. Nachdem sie im Einzel den fünften Platz erkämpft hatte, belegte Lia Mosenhauer im Mixed- und Mädchendoppel U13 jeweils den dritten Platz.

Auch im Wettbewerb U15 gingen die Vellmarer nicht leer aus. Nithapat Meetong und René Fehrmann holten den dritten Platz in der Mädchendoppelkonkurrenz. Ansonsten gab es noch viele fünfte Plätze, was bei der starken Konkurrenz aus ganz Hessen eine starke Leistung war. (lj)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.