Werfertag des SAV Kassel: Senioren-Europameister ragt heraus – Reitemeier vorn

Balschalarski sehr gut in Form

Leistung bestätigt: Basilius Balschalarski. Foto: zct

KASSEL. Nur wenige Athleten fanden den Weg zu dem von Abteilungsleiter Peter Hartung organisierten Rasenkraftsport-Werfertag des SAV Kassel auf den Anlagen des Auestadions. Gute Leistungen wurden dennoch geboten.

Im Dreikampf der Altersklasse III bezwang Hartmut Nuschke (SSC Vellmar) mit deutlichem Vorsprung seinen nordhessischen Rivalen Robert Rehs (RKV Bebra) und bestätigte mit 2293 Punkten seinen dritten Rang von der Deutschen Senioren-Meisterschaft in Leichlingen. 47,72 m im Hammerwerfen (6 kg) sowie 19,31 m im Gewichtwerfen (10 kg) waren die besten Resultate des Altmeisters.

Nach einer langen Saison ist Basilius Balschalarski (SSC, AK IV) ebenfalls noch in ausgezeichneter Form. Mit 1795 Punkten bestätigte der Senioren-Europameister im Zehnkampf der Leichtathleten seinen vierten Rang in der DRTV-Bestenliste. 8,89 m im Steinstoßen (7,5 kg) ragen aus den Ergebnissen heraus. Diese Disziplin ist auch die Stärke von Gerhard Schüler (SAV Kassel). 10,42 m mit dem Fünf-Kilo-Gerät wurden in der Altersklasse V in diesem Jahr lediglich von sieben Athleten im DRTV übertroffen.

Mit 54 Kilo Körpergewicht bringt Karin Reitemeier (SSC, AK II) Anmut in die weitgehend maskuline Werfer-Szene. Die 47 Jahre alte Erzieherin schaffte im Leichtgewicht den Sprung unter die ersten Drei auf Bundesebene und bestätigte mit 1575 Punkten ihre Platzierung von der Deutschen Meisterschaft.

Siege im Rasenkraftsport gehören bei Hella Böker (SAV, 2026 P.) zum Alltag. Die hochdekorierte Alterssportlerin aus Fuldabrück führt in der Altersklasse V in allen Disziplinen die deutsche Bestenliste an. Davon ist Jonas Weitzel (SSC) noch ein gutes Stück entfernt. Doch 2042 Punkte im Schwergewicht der Schüler A sind immerhin das drittbeste Ergebnis in Hessen. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.