Basketball: U 14-Junioren der BG 74 richten das Final-Four-Turnier um die Deutsche Meisterschaft aus

Auf Augenhöhe mit ALBA und Bayern

Wollen den Meistertitel nach Göttingen holen: Die U 14-Junioren der BG 74. Foto: nh

Göttingen. Diese Bilanz ist wirklich eindrucksvoll: Ungeschlagen in der gesamten Spielzeit setzte sich der Siegeszug der U 14-Basketball-Junioren der BG 74 Göttingen auch im April bei den Niedersachsenmeisterschaften fort. Bei den Norddeutschen Meisterschaften Anfang Mai in Hamburg gab es zwar die erste und einzige Niederlage gegen ALBA Berlin, doch der zweite Rang berechtigte zur Teilnahme an der Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaft.

Und da gelang am vergangenen Wochenende in Berlin nicht nur die Revanche gegen das schier übermächtige Gastgeber-Team von ALBA Berlin, sondern als Turniersieger auch die Qualifikation für die Endrunde, die am Wochenende in Göttingen ausgetragen wird.

„Wir sind unglaublich stolz auf die Jungs und das, was wir bis hier erreicht haben“, kommentierte das Trainer-Duo Aaron Plate und Felix Gerland den Siegeszug ihres Teams. Dass das Final-Four--Turnier mit den vier besten Mannschaften dieser Altersklasse in Göttingen (Halle des Felix-Klein-Gymnasiums) ausgetragen wird, ist dem schnellen und umsichtigen Handeln der BG-Verantwortlichen geschuldet.

Halbfinale gegen Kronberg

Im Halbfinale ist den BG-Junioren vieles zuzutrauen. Zunächst geht es am Samstag (15.30 Uhr) gegen den MTV Kronberg. Um 18 Uhr ermitteln dann im zweiten Spiel ALBA Berlin und Bayern München den zweiten Endspiel-Teilnehmer. Das kleine Finale am Sonntag beginnt um 10 Uhr. Der neue Deutsche Meister wird im Anschluss an das Endspiel (ab 12.30 Uhr) gefeiert. Für BG-Trainer Plate wird auch die Tagesform ausschlaggebend dafür sein, wer am Sonntag die Goldmedaillen holen wird. „Jeder will Meister werden und jeder kann das schaffen.“

BG 74 Göttingen U 14 mit:

Felix Greune, Alexander Luster, Hendrik Hadenfeldt, Jonas Marquardt, Birger Lüer, Jannis Rodeck, Enrique Tapella, Christopher Schultz, Lennart Schultz, Tim Hackel, Andrew Elawure und Fabio Muce. (raw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.