Wie eine Wundertüte

Basketball-Bezirksliga: Titans Sonntag gegen AFC Baunatal

Defensivarbeit: Daniel Jede (Nummer 5) und Daniel Hopp von den TV Hersfeld Titans. Foto: Marth

Bad Hersfeld. Wundertüte TVH: Bei den Bezirksliga-Basketballern des TV Hersfeld lässt sich zurzeit nicht wirklich prognostizieren, was sie in ihren Punktspielen zu leisten imstande sind.

Vom knappen Sieg bis zur klaren Niederlage ist daher wohl auch gegen den nächsten Gegner alles drin. Der heißt AFC Baunatal und ist am Sonntag bei den Titans zu Gast. Gespielt wird wie immer in der Geistalschulturnhalle, Spielbeginn ist um 18 Uhr.

Hersfelds Trainer Alai Barite bezeichnet die Baunataler als „Zockertruppe“, die auswärts meist mit sieben oder acht Spielern antrete, dennoch dürfe man sie keineswegs auf die leichte Schulter nehmen. „Für uns ist es Pflicht jetzt endlich aufzuwachen“, sagt der Trainer. „Wir müssen unseren Rhythmus finden und bis zum Ende der Saison durch Teamplay überzeugen.“ (kma/red)

Mehr lesen Sie später an dieser Stelle sowie morgen in der gedruckten Ausgabe der HZ.

Von Kristina Marth

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.