Basketball: Jugendteams auf Titeljagd

kassel. Die U18-Basketballer der ACT Kassel spielen am Wochenende in Gießen um die Hessenmeisterschaft. Das Team von Trainer Johnny Klink wurde in der abgelaufenen Oberligasaison Tabellenzweiter hinter dem VfB Gießen, gegen den die Kasseler zum Abschluss des Turniers am Sonntag um 17 Uhr spielen. Bereits am Samstag (17 Uhr) treffen die ACTer auf Roßdorf, am Sonntag um 12 Uhr auf Eintracht Frankfurt. Wahrscheinlich fällt aber die Entscheidung über die Titelvergabe in der letzten Partie und die Kasseler rechnen sich gute Chancen aus.

Dazu stehen am Wochenende die Halbfinalpartien des Bezirkspokals auf dem Programm. Bei den Damen trifft Vellmar II am Sonntag (16 Uhr, Obervellmar) auf FT Fulda, die ACT steht bereits im Endspiel. Bei den Herren hat es Vellmar am Sonntag (18 Uhr, Obervellmar) mit der ACT Kassel II zu tun, die ACT Kassel gastiert am Samstag (16.30 Uhr) in Fulda.

Reichert im Einsatz

Ebenfalls im Einsatz ist die junge Basketballerin Marie Reichert. Das Talent vom CVJM Kassel tritt mit der Hessenauswahl des Jahrgangs 2001 zum Regionalturnier in Chemnitz an. Wenn die 14-Jährige dort überzeugt, kann sie von Bundestrainer Stefan Mienack zum Leistungscamp des Deutschen Basketball-Bundes im Mai nach Würzburg eingeladen werden. (zgk/bjm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.