BG-Juniors verlieren auch beim Letzten

Göttingen. Die Juniors der BG Göttingen kommen in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) nicht in Schwung. Sogar beim Tabellenschlusslicht Junior Löwen Braunschweig kassierte die Göttinger U 19 nach zweifacher Verlängerung eine 80:92 (69:69, 44:33)-Niederlage.

Beim Letzten erwischten die Juniors einen Start nach Maß, führten schnell mit 30:13. Das Team von Juniors-Coach Hylke van der Zweep ließ danach aber stark nach. So endete die Partie in der regulären Spielzeit 69:69-Unentschieden. Beide Teams lieferten sich in der Overtime ein Kopf-an-Kopf-Rennen – mit dem glücklicheren Ende für die Löwen. „Die Jungs hatten den Willen bis zum Schluss zu kämpfen, doch am Ende verließ uns die Kraft“, bemängelte van der Zweep.

BG-Juniors: Bause, Walazkovas, Jaschweski 5, De Vries 12, Heidelberg 13, Barner 3, Perkovic 12, Lemmer 13, Tripp, Schultz 20, Uhlig 2. (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.