Basketball: Qualifikation für das Pokal-Turnier

Basketballer der BG Göttingen sehen vom Sofa aus zu

Göttingen. Auf dem Sofa können sich die Spieler der BG Göttingen am Mittwochabend ab 20 Uhr schon mal im BBL-TV anschauen, wer sie im Pokal-Final-Four-Turnier am 11./12. April in Oldenburg erwarten könnte.

Allerdings nur dann, wenn sie das wegen zu großer Termin-Nähe zum Meisterschaftsspiel auf den kommenden Dienstag verlegte Qualifikationsspiel in Bonn gewinnen sollten.

In den ersten beiden Quali-Spielen treffen die Größen der Bundesliga aufeinander. ALBA Berlin erwartet Bayern München und Ulm (wo die BG am übernächsten Samstag antreten muss) trifft auf Bamberg – noch ein Knaller!

Meister München ist in den vergangenen Spielen zu Hochform aufgelaufen, gewann fünf Spiele mit mehr als 25 Punkten Differenz. Dagegen stehen die abwehrstarken Berliner. Beim 83:89 gegen Oldenburg krachte es bei ALBA richtig: Der äußerst impulsive Coach Sasa Obradovic und Alex Renfroe gerieten körperlich aneinander. Mitspieler verhinderten eine offene Rangelei. Berlin erreichte elfmal das Top Four, stand neunmal im Finale, siegte achtmal. Bayern war 1968 Pokalsieger.

Ulm verlor drei von fünf Rückrunden-Spielen, Bamberg baute seine Super-Serie auf zwölf Siege in Folge aus, ist jetzt BBL-Erster. (haz/gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.