Basketball-Landesliga: 55:52 gegen ACT – Herrenteams verlieren

CVJM gewinnt Derby gegen ACT

Umkämpft: Sophie Flemming (links, CVJM) gegen Anna Hofmann (ACT). Foto:  Schachtschneider

Kassel. Die Basketball-Damen des CVJM Kassel II haben das Landesliga-Derby gegen die ACT Kassel knapp gewonnen und stehen jetzt nach Spielwertungen zumindest wieder bei null Punkten, zwei Zähler hinter der ACT.

Damen: CVJM Kassel II – ACT Kassel 55:52 (31:21). In einem kampfbetonten Derby versuchte die ACT mit einer Pressdeckung Druck zu machen, das CVJM-Team hielt aber dagegen und erarbeitete sich im zweiten Viertel die vorentscheidende Zehn-Punkte-Führung. Am Ende kamen die Gäste noch einmal heran und hatten sogar noch die Möglichkeit, mit einem Dreier in den Schlusssekunden auszugleichen. Der schwere Wurf ging aber daneben. Sophia Stephan (19), Sophie Flemming (13) und Astrid Pollmann (10) punkteten beim CVJM Kassel zweistellig, bei der ACT trafen Alice Theppasy (21) und Anna Hofmann (10) am besten.

Herren: MTV Gießen II – ACT Kassel II 69:58 (34:28). Die Kasseler, die weiter auf Rang zwei liegen, reisten nur zu siebt nach Gießen, die Bankspieler bekamen viel Einsatzzeit. Die Gießener waren stark besetzt, die Partie blieb lange Zeit ausgeglichen. Erst in den letzten drei Minuten setzte sich der MTV ab. Helmut Stotz war mit 13 Punkten der Topscorer.

Herren: VfB Gießen II – ACT Kassel III 87:63 (29:32). Die ACTer kassierten wieder eine Niederlage, die nicht hätte sein müssen und die auch erst im letzten Viertel reifte. Mit nur fünf etatmäßigen Herrenspielern reisten die Kasseler nach Gießen. Die ersten 25 Minuten waren sie die bessere Mannschaft, konnten sich aber nicht entscheidend absetzen. Nachdem Christian Bilgic nach einer fragwürdigen Entscheidung das Feld verlassen musste, lief bei der ACT nicht mehr viel zusammen. Ein Sonderlob verdiente sich Simon Szulc, der sieben Dreier versenkte. Neben Szulc (21) trafen Jan Reiniger (24) und Christian Bilgic (16) am besten. (zgk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.