CVJM-Reserve ungefährdet zum Pokalerfolg

Kassel. Die beiden Kasseler Basketball-Bezirkspokale gehen an den CVJM Kassel und FT Fulda. Bei den Herren setzte sich im Finale die CVJM Kassel II mit 57:47 gegen die ACT Kassel V durch, bei den Damen behauptete sich Fulda knapp mit 48:47 gegen die ACT Kassel.

Herren: CVJM Kassel II – ACT Kassel V 57:47 (31:21). Die CVJM-Mannschaft kam gegen die ersatzgeschwächte ACT zu einem sicheren Erfolg. Zwischenzeitlich konnte die ACT zwar immer wieder ein wenig verkürzen, dann gab den CVJM aber wieder Gas. Thomas Peters (14) und Sebastian Müller (10) punkteten für den CVJM zweistellig, bei der ACT trafen Sebastian Doose (17) und Jost Ebeling (13) am besten.

Damen: ACT Kassel II – FT Fulda 47:48 (21:31). Die Kasselerinnen hielten gegen den favorisierten Bezirksliga-Meister bis zum Schluss hervorragend mit. Bei einem Ein-Punkt-Rückstand kam die ACT 15 Sekunden vor dem Ende noch einmal in Ballbesitz und hatte noch einmal die Chance zum Sieg. Die Gastgeberinnen konnten die Möglichkeit aber nicht nutzen und die Domstädterinnen holten den Pokal. (zgk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.