BBT erwartet NBBL-Ersten Quakenbrück

Zeljko Sustersic

Göttingen. Nach drei Auswärtsspielen in Folge in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) freuen sich die U 19-Junioren des BBT Göttingen endlich wieder über ein Heimspiel. Allerdings sind die Südniedersachsen am Sonntag (15 Uhr/FKG-Halle) in der Partie gegen den Spitzenreiter Young Dragons Quakenbrück nur krasser Außenseiter.

Durch den zurückliegenden Sieg in Paderborn haben die Göttinger wieder etwas Selbstvertrauen getankt. Um gegen den Tabellenersten aber bestehen zu können, muss alles passen, wie Göttingens Co-Trainer Zeljko Sustersic betont. „Die Jungs wissen, was für ein Gegner auf sie zukommt. Wir werden versuchen, dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken und dann sehen wir, was am Ende dabei rauskommt.“ Im Hinspiel im November des vergangenen Jahres hat das nicht funktioniert. In Quakenbrück kassierte BBT ein 61:96-Debakel. (raw) Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.