ACT hat gegen Maccabi Crnalic an Bord

Dario Crnalic

Kassel. Die Basketball-Männer der ACT Kassel treffen in der 2. Regionalliga am Sonntag (16.45 Uhr, Berufsschulzentrum) auf Makkabi Frankfurt und wollen nach fünf Niederlagen endlich die Wende schaffen. Der Tabellenfünfte Frankfurt feierte bislang drei Erfolge.

ACT-Coach Hüseyin Eser lässt sich von der Niederlagenflut nicht aus der Ruhe bringen, aufgrund der Konstellation mit drei Absteigern in einer Klasse mit 13 Teams geraten die Kasseler aber zusehendes unter gehörigen Druck. Aus der Vorsaison wissen die nordhessischen Basketballfans jedoch, dass sich die Eser-Truppe auch aus schwierigen Positionen zu lösen weiß.

Verzichten muss Eser auf Routinier Thomas Wodny (Rückenprobleme) sowie die Nachwuchsspieler Luca Fischbach (verletzt) und Paul Romberger (Urlaub). Jonas Weitzel war die Woche über krank, sein Einsatz ist fraglich. Dario Crnalic trainierte zwei Wochen berufsbedingt nicht mit, wird aber dabei sein. Alex Moore ist nach langer Verletzungspause noch lange nicht bei 100 Prozent, beim ACT-Leistungsträger geht es aber bergauf. „Wir müssen 40 Minuten eine vernünftige Leistung abrufen“, sagt Eser: „Wir haben das in den letzten Partien immer wieder phasenweise gut gemacht, aber eben nicht 40 Minuten lang“. (zgk) Foto: Zgoll

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.