Basketball: Vorbereitungsturnier mit der BG 74 und SC Weende / Nur drei statt vier Teams dabei

ASC gewinnt den Göttinger Derby-Cup

Mit Volldampf zum Korb: Philipp Sprung (li.) vom ASC Göttingen setzt sich gegen einen Spieler der BG 74 Göttingen durch. Foto: nh

Göttingen. Lokal-Duelle und Derbys sind in allen Sportarten beliebt. Das haben längst auch die Protagonisten im Göttinger Basketball erkannt, als im vergangenen Jahr zum ersten Mal der Göttinger Derby-Cup ins Leben gerufen wurde.

Ein Vorbereitungsturnier, bei dem unter anderem die drei Göttinger Klubs – der ASC als Ausrichter sowie die BG 74 (beide 2. Regionalliga) und der SC Weende (Oberliga) – mitmachen.

Bei der zweiten Auflage des Derby-Cups hatte der ASC als Veranstalter allerdings mit der kurzfristigen Absage des SC Langenhagen zu kämpfen. Vom Vierer-Starterfeld blieb nur das Göttinger Trio über. Die geplanten beiden Halbfinalspiele sowie die Partien um Platz drei und das Endspiel wurden gestrichen. Stattdessen wurde der Cup im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen.

In der ersten Partie trafen der ASC und die BG 74 aufeinander. Ein Duell, das die Königsblauen deutlich mit 96:77 (45:38) gewannen. Nur eine halbe Stunde nach der Schlusssirene war der ASC schon wieder im Einsatz. Gegen Weende musste der Veranstalter zwar auf Kapitän Jorge Schmidt verzichten, feierte aber dennoch einen 109:76 (58:42)-Erfolg. Im Spiel um Platz Zwei setzte sich am Sonntag dann die BG 74 deutlich mit 97:61 (39:32) gegen die Weender durch. Hier überzeugte insbesondere das BG 74-Eigengewächs und U 16-Akteur Lennart Schultz, der mit 21 Punkten zweitbester Scorer der Veilchen war.

Organisator René Hampeis freute sich über die Teilnahme beider Göttinger Klubs an der zweiten Auflage des Derby-Cups. „Durch die kurzfristige Absage aus Langenhagen mussten wir unglücklich umdisponieren, aber Flexibilität ist grundsätzlich wichtig. Wir sind froh, dass wir dennoch spielen konnten“.

ASC 46 Göttingen - BG 74 Göttingen 96:77 (45:38).

Punkte ASC: Boakye 29, Schmidt 23, Borchers 16, Sprung 11, Franjic 11, Groger 5, Meyer 1.

Punkte BG 74: Mügge 15, Kalus 13, Teichert 13, Röglin 9, Schultz 6, Meyer 6, Bruns 6, Fietze 4, Konopka 3.

ASC 46 Göttingen - SC Weende 109:76 (58:42).

Punkte ASC: Boakye 34, Borchers 18, Sprung 16, Franjic 13, Özbas 9, Meyer 7, Kamara 5, Groger 2.

Punkte Weende: Gapsys 19, Pankok 14, Schröder 13, Büter 10, Scheffold 6, Mouarrawy 5, Böhringer 3, Gießler 2.

BG 74 Göttingen - SC Weende 97:61 (39:32).

BG 74: Bruns 24, Schultz 21, Kallus 13, Teichert 9, Konopka 7, Meyer 7, Lemmer 6, Fietze 4, Röglin 2, Hackel 2.

Punkte Weende: Pankok 11, Gapsys 10, Büter 9, Gießler 7, Graefe 6, Schröder 6, Bendrich 3, Böhringer 2. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.