Nachwuchs-Basketball-Bundesliga: BBT Göttingen gewinnt 94:80 gegen Paderborn

Großer Wille beim ersten Sieg

Auf zum ersten Heimsieg: Die U 19-Junioren des BBT Göttingen um Philipp Hadenfeld (am Ball, gegen Marcel Freitag) gewannen gegen Paderborn mit 94:80. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Die U 19-Bundesliga-Basketballer des BBT Göttingen haben in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) den ersten Sieg geholt. Nach der Auftaktpleite in Gießen gewannen die Südniedersachsen am vergangenen Sonntag gegen Finke Baskets Paderborn mit 94:80 (40:33).

Der unbändige Wille zum Sieg demonstrierten die Göttinger gleich zu Beginn der Partie. Hoch motiviert und mit Tempo-Basketball überrumpelten sie die Gäste mit einem 8:0-Lauf. Die reagierten prompt mit einer Auszeit und einem Taktikwechsel zur Ballraumverteidigung, die sie zurück ins Spiel brachte. Das zweite Viertel verlief ausgeglichen. Während die Gastgeber mit einer aggressiven Verteidigung überzeugten, hatten die Paderborner mehrfach Glück. Immer wieder trafen sie im letzten Moment von jenseits der Dreierlinie und verkürzten somit den Pausenrückstand auf 33:40.

Weiter Druck nach der Pause

Zum Start der zweiten Hälfte kamen die Rot-Weißen erneut mit viel Energie aus der Kabine. Aus einer aggressiven Verteidigung heraus machten sie den Gästen, die lediglich mit acht Spielern angereist waren, das Leben schwer. Zudem wurde jeder Fehler der Paderborner konsequent bestraft. Konsequenz dieser Dominanz: Durch den 30:19-Zwischenspurt im dritten Viertel legten die Göttinger den Grundstein zum Sieg. Auch ein Aufbäumen der Gäste konnte das Spiel nicht mehr drehen. Die Göttinger feierten am Ende eine souveränen Sieg.

„Ich bin stolz auf die Mannschaft. Wir haben über weite Strecken das Spiel dominiert. Jetzt gilt unsere ganze Aufmerksamkeit dem kommenden Gegner Quakenbrück“, betonte BBT-Coach Tarrah.

Punkte Göttingen: Okao 17, Büürma 16, Hadenfeldt 14, Heidelberg 13, Menzel 11, Bruns 11, Borchers 7, Graba 3, Jossten 2. (raw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.