Basketball-Regionalliga: ASC schlägt Cottbus

Mit gutem Gefühl in die Winterpause

Göttingen. Den Regionalliga-Basketballern des ASC Göttingen ist der krönende Jahresabschluss am vergangenen Wochenende erfolgreich gelungen. Vor heimischer Kulisse verabschiedete sich das Team von Zeljko Sustersic mit einem 87:76-Sieg gegen den BBC White Devils Cottbus in die Winterpause. „Ich freue mich sehr über diesen positiven Ausklang des Basketballjahres 2015. Nun kann ich mit einem guten Gefühl nach Hause zu meiner Familie fliegen“, zeigte sich Coach Sustersic nach dem Spiel zufrieden.

Die Partie startete zunächst ausgeglichen, die Führung wechselte ständig. Zu Beginn des zweiten Viertels übernahmen dann die Gastgeber das Ruder. Mit einem 10:0-Lauf wandelten sie einen 18:22-Rückstand in eine 28:22-Führung um. Diesen Vorsprung verteidigte das Team bis zur Halbzeitpause (40:32).

Nach der Pause erhöhte der ASC auf 51:35. Nachdem der BBC auf sieben Punkte verkürzt hatte, netzte BG-Profi Andy Onwuegbuzie drei Dreier ein zur vorentscheidenden 82:65-Führung. Der ASC geht nun als Tabellenzehnter ins neue Jahr.

ASC: Onwuegbuzie 23, Rozier 21, Hadenfeldt 12, Okao 8, Boakye 7, Sprung 7, Menzel 6, Bruns 3. (nh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.