Nachwuchs-Basketball-Bundesliga

BG Göttingen Juniors verpassen Einzug in die Playoffs

Göttingen. Die BG Göttingen Juniors haben die Überraschung verpasst. Im Duell um den letzten Playoff-Platz in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga bei den Piraten Hamburg musste sich das Team geschlagen geben.

In den NBBL-Playdowns spielt das Göttinger Team nun in der ersten Runde zuhause gegen die Schoder Junior-Giraffen Langen um den Ligaverbleib.

Trotz des Ausfalls von Leistungsträger und NBBL-ALLSTAR Niko Schultz steigerten sich die Juniors und kämpften sich vor dem Schlussviertel zurück (50:58). Die Hypothek aus dem ersten Abschnitt war aber zu hoch, sodass sich die Göttinger 69:76 geschlagen geben mussten.

BG Juniors: Bause 2, Jaschewski 6, De Vries 24, Heidelberg 19 (3 Dreier, 8 Rebounds), Barner, Lemmer 10, Tripp, Vogt 6, Uhlig 2. (gsd/nh)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.