Bezirksliga-Basketballer feiern Sieg gegen Gieboldehausen – Samstag kommt BG Göttingen III

Northeimer Korbjäger weiter erfolgreich

Gieboldehausen. Nach einer starken Teamleistung haben die Bezirksliga-Basketballherren SuS Northeims beim TVG Gieboldehausen einen verdienten 75:69 (35:37)-Erfolg eingefahren.

Im bereits letzten Auswärtsspiel dieser Saison stand der Truppe von Trainer Kosta Batsaras ein ungemütlicher Gegner gegenüber. Die Anfangsphase verlief ausgeglichen. Kein Team schaffte es, sich im ersten Viertel (19:15) abzusetzen. Im weiteren Spielverlauf entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei die Northeimer mit einem knappen 35:37-Rückstand in die Pause gingen. Auch im dritten Viertel konnte keine der beiden Mannschaften die Oberhand gewinnen, sodass die Endphase für die Entscheidung sorgen musste. Obwohl die Gieboldehäuser ihren Vorsprung auf sechs Punkte zum 60:54 ausbauten, blieben die Gäste hartnäckig. Ein furioser 10:0-Lauf besiegelte schließlich den 75:69-Erfolg.

„Der Schlüssel zum Sieg war die geschlossene Teamleistung. Jeder hat Verantwortung übernommen“, resümiert Kapitän Jonas Zentner. Besagte Teamleistung ist auch beim kommenden Heimspiel gegen die BG Göttingen III gefragt: „Wenn alles optimal läuft, haben wir die Möglichkeit, die knappe Niederlage aus dem Hinspiel wettzumachen“, sagt Trainer Batsaras optimistisch. Die Partie findet Samstag ab 16.45 Uhr in der Corvi-Sporthalle statt.

SuS: Covic 19, Hernández Acosta 19, Zentner 19, Gomez 9, Mill 4, Özkan 3, Bode 1, Baumgarten, Wolfsdorff. (yr)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.